Peter Kowald Gesellschaft / ort e.V.

Impressum/Kontakt
Newsletter bestellen
Mitglied werden

ort Luisenstraße 116 42103 Wuppertal | zu Googlemaps »

zurück »
DOPPEL-KONZERT!
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20 Uhr
TEIL 1: rant / Merle Bennett (dr) & Torsten Papenheim (git)
TEIL 2: Angelika Sheridan (fl) & Ute Völker (akk)




TEIL 1: rant / Merle Bennett (dr) & Torsten Papenheim (git)


Foto©JuliaHertaeg

Seit 2004 spielen Merle Bennett und Torsten Papenheim als rant zusammen. Mit Gitarre und Schlagzeug kreieren sie ihre charakteristische Klangsprache und loten die Möglichkeiten des Duospiels aus. rant spielen eine Musik des Andeutens, Erweiterns und Verwerfens. Das miteinander verzahnte Spiel der beiden schafft eine Balance zwischen Präzision und Verspieltheit, Geräusch und Song. Die Musik von rant bewegt sich nicht zwischen, sondern inmitten vieler Welten. Das Duo hat bisher rund hundert Konzerte in Deutschland und dem europäischen Ausland gespielt, vier viel gelobte Alben beim Label schraum veröffentlicht und 2013 mit "uthlande" ein eigenes Musiktheaterwerk entwickelt und aufgeführt. Im April 2019 erschien beim Schweizer Label unit das neueste Album von rant "to raise hell as we go along".

www.rantmusik.de

Internationale Pressestimmen:
Eine musikalische Offenbarung (skug, Österreich).
Abstrakt, aber nicht akademisch. Avantgardistisch, aber ohne Allüren (freiStil, Österreich).
Echos der amerikanischen Musikgeschichte wehen durch diese exzentrischen Bearbeitungen, von denen Leute wie Henry Kaiser, Jack White oder Eugene Chadbourne begeistert sein dürften (Jazzthing, Deutschland).
Iie von allein stellt sich ein Paradise Lost-Feeling ein, gemischt aus zartbitterer Melancholie und eigenwilligem Trotz (Bad Alchemy, Deutschland).


TEIL 2: Angelika Sheridan (fl) & Ute Völker (akk)
Nur wenige Tage nach ihrem Gastauftritt beim soundtrips-NRW-Konzert holen Angelika Sheridan (Flöten) und Ute Völker (Akkordeon) ein 2019 ausgefallenes Doppelkonzert mit dem Duo rant nach und bieten damit eine schöne Gelegenheit, ihre ganze Vielseitigkeit zu erleben. Mit den beiden Musikerinnen treffen zwei kongeniale musikalische Partnerinnen aufeinander, die in langjähriger Zusammenarbeit auf einander eingespielt sind. Mit Köln und Wuppertal sind beide in NRW und dort in Städten mit einer starken und prägenden Tradition aktueller und speziell Improvisierter Musik zuhause. Das Erklingen ihrer Instrumente, so verschieden sie auf den ersten Blick erscheinen, basiert bei beiden auf der Zufuhr von Luft, die sie so hochdifferenziert und subtil zu dosieren wissen, dass sie damit federleicht durch das gesamte Spektrum zwischen klassischer Tongebung und feinsten Geräuschgeweben balancieren. Neben Konzertprogrammen mit Improvisationen sind die beiden Musikerinnen auch auf die Vertonung von Stummfilmen spezialisiert und regelmäßig auf Filmfestivals zu Gast.



» Ticket kaufen