Donnerstag 01.09.2022, 20 Uhr

Quintett „3000“


Jan Klare (Saxophon/Klarinette)

Bart Maris (Trompete)

Steve Swell (Posaune)

Wilbert de Joode (Kontrabass)

Michael Vatcher (Schlagzeug)

 

2004 gründete Jan Klare die Band "1000" – mit Kompositionen von Wagner, Bach oder Monteverdi – und etablierte damit schon früh einen einzigartigen Stil, der die Kritiker von Anfang an beeindruckte. Für das Jahr 2022 ist nun geplant, auf hohem Niveau tiefer in die Beziehung zwischen dem amerikanischen und dem europäischen Jazz einzutauchen. Neben dem holländischen Bassisten Wilbert de Joode, der eng mit dem so genannten holländischen Swing verbunden ist, sind mit Steve Swell und Michael Vatcher zwei prominente amerikanische Musiker und Hauptfiguren des Avantgarde-Jazz mit dabei. "3000" arbeitet an neuen Stücken, entwickelt Form und Struktur durch Improvisationen und "verdreht" Kompositionen auf der Stelle zu einem flüssigen Spiel. Die Melodie betrachten die Musiker dieser Formation als eine der allerersten kulturellen Errungenschaften überhaupt. Deshalb werden sie sich an Interpretationen einiger der ersten notierten Melodien versuchen.

Peter Kowald Gesellschaft / ort e.V.

Luisenstr. 116

42103 Wuppertal

info@kowald-ort.com

Das Programm 2022 im ORT wird gefördert von: