Freitag 19. Janaur 2024, 20 Uhr

!! Neue Kirche (Sophienkirche)

Sophienstraße 3b, 42103 Wuppertal

Das Wuppertaler Improvisationsorchester WIO

Special Guest: Alessandra Pipitone

Eine Kooperation mit unERHÖRT e.V.


Zum ersten Konzert im Jahr 2024 heißt das WIO einen besonderen Gast willkommen: Alessandra Pipitone ist eine Powerfrau aus Italien. Als Pianistin improvisiert sie im Rahmen von Curva Minore* und dem Sicilian Improvisers Orchestra (SIO) und hat an diversen Kooperationen zwischen dem Wuppertaler Improvisationsorchester (WIO) und dem SIO teilgenommen. Als Pianistin gastiert sie international und ist sowohl in der Klassik als auch in der Improvisation zuhause. Außerdem hat sie sich als Dirigentin einen Namen gemacht. Seit 2017 spielt das Woman Orchestra unter ihrer Stabführung. Das Repertoire des 30köpfigen, ausschließlich weiblich besetzten Orchesters reicht von Verdi, Puccini und Mozart bis hin zu zeitgenössischer Filmmusik. Außerdem absolvierte sie Konzerte mit etlichen weiteren Orchestern in Italien (u.a. mit dem Philharmonischen Orchester Catania, dem Orchester Città di Ferrara, dem Orchestra Filarmonica della Sicilia und Orchestern in Pisa, Manova, Taormina und Genua). Beim WIO ist Alessandra Pipitone als Pianistin und als Dirigentin gefragt. So wird sie mit dem WIO ein improvisiertes „Concerto Grosso“ für Klavier und Orchester spielen, und sie wird das WIO auch als improvisierende Dirigentin anleiten.

 

Das WIO wurde im Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit der Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V. in Wuppertal gegründet. Einen Namen gemacht hat sich das Ensemble inzwischen weit über die Grenzen Wuppertals hinaus. Die Mitglieder des WIO kommen aus verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens – wie neben Wuppertal – auch Münster, Hagen, Duisburg, Köln und Aachen. Alle Ensemble-Mitglieder bringen ihre musikalischen Wurzeln mit ein, um in einem offenen Prozess zwei wesentliche Aspekte in Übereinstimmung zu bringen: die spontane Improvisation und die durch Handzeichen gesteuerte Strukturierung.

 

 

*Curva Minore ist ein renommierter Verein zur Verbreitung zeitgenössischer Musik in Italien, der 1997 vom Kontrabassisten Lelio Giannetto gegründet wurde.